Werdegang

Michael Nehrkorn

Dipl.-Ing. (FH) und Kfz-Meister
von der Industrie- und Handelskammer Braunschweig öffentlich bestellter und
vereidigter Sachverständiger für die Rekonstruktion von Verkehrsunfällen sowie für               Kraftfahrzeugschäden und -bewertung

zertifizierter Sachverständiger für die Beweissicherung und Unfallrekonstruktion nach                               Straßenverkehrsunfällen gemäß DIN EN ISO/IEC 17024

Vertragspartner der GTÜ
für Kfz-Gutachten, Fahrzeugbewertungen und Werkstatt-Service-Tests
 

Mitglied im EVU          

Die EVU ist ein europaweiter Zusammenschluss von Experten, die auf den Gebieten                                                                                            Unfallforschung und Unfallrekonstruktion tätig sind.    

Mitglied des GUVU

Die GUVU ist ein gemeinnütziger Verein, der die Verkehrssicherheit von Menschen, Fahrzeugen, Verkehrswegen und Mobilitätssystemen erhöhen möchte.

Mitglied im LVS
Landesverband Niedersachsen-Bremen öffentlich, bestellter und vereidigter Sachverständiger e.V.


Werdegang

Ausbildung:
Lehre zum Kfz-Mechaniker

Gesellenjahre:
Bundeswehr - Tätigkeit als ABC-Gerätemechaniker, Instandsetzung und Reparatur von Pkw, Lkw, Truppentransportpanzern.

3 Jahre Tätigkeit als Geselle in einem Helmstedter Autohaus. Dabei alle anfallenden Arbeiten von der Inspektion über Arbeiten an Motoren, Getrieben und Elektrik bis zur Unfallinstandsetzung durchgeführt.

Weiterbildung zum Kfz-Meister:
Die Aus- oder Weiterbildung zum Kfz-Mechaniker-Meister in Vollzeit an der Meisterschule des BBZ Hildesheim. Die Maßnahme endete mit der Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Hildesheim.

Tätigkeit als Kfz-Meister:
Tätigkeit als Versuchswerkstattleiter bei einem Ingenieurbüro für Maschinenbau und Verfahrenstechnik in Wolfsburg.
Aufgaben: u.a. Karosseriebau und Leitungsstrangentwicklung und -verlegung in Portotypen.

Tätigkeit als Kundendienstmeister im Teamkonzept bei einem großen Braunschweiger Autohaus.

Tätigkeit als Werkstatt-Filialleiter für einen Autohändler aus dem Landkreis Helmstedt.

Studium:
Studium an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Fachbereich Fahrzeug-, Produktions- und Verfahrenstechnik mit dem Studiengang Fahrzeugtechnik.

Tätigkeit als Sachverständiger:
Selbständig als Kfz-Sachverständiger seit dem 15.01.1996 tätig.

Fortbildungen und Seminare als Sachverständiger:

  • UDS-Einbauseminar
  • Lkw-Kofferaufbauten
  • Rechtsseminar
  • Motorradgutachten
  • Glühlampen-, Lackvergleichs- und Bruchuntersuchungen
  • Kleinkollisionen – Beurteilung der Wahrnehmbarkeit
  • Karosserie-, Lack- und Glasfasertechnik im Pkw
  • CAN-Bus-Vernetzung
  • Reifennotlaufsysteme, Stoffreparatur, Produktneuerungen VW-Fahrzeuge
  • Wohnwagen und Reisemobile
  • Fortbildung Unfallrekonstruktion bei Prof. Dr. Burg
  • Praxisseminar Omnibusse
  • Umgang mit Airbag und Gurtstraffer (Zertifikatslehrgang)
  • Reifen und Reifenschäden
  • Fortbildung zum Havariekommissar mit IHK-Prüfung
  • Begutachtung gasbetriebener Fahrzeuge
  • Materialprüfung (IfS-Seminar)
  • Fortbildung zum Sachverständigen für Schäden an und durch Waschanlagen
  • Karosserieinstandsetzung
  • Seminare im In- und Ausland zu Themen der Unfallrekonstruktion
  • Teilnahme an beiden IbB-Crashtagen
  • Zertifizierung als Sachverständiger für Beweissicherung und Unfallrekonstruktion nach Verkehrsunfällen in 10/2010
  • Abnahme und Beurteilung von Mikrospuren nach Verkehrsunfällen mit einer Spurensicherungsfolie
  • Leuchtdichtemessung zur Beurteilung von Dunkelheitsunfällen
  • Fachkundiger für Arbeiten an Hochvolt eigensicheren Fahrzeugen
  • Verkehrsüberwachungstechnik
  • Ausbildung mit Abschlussprüfung zum Sachverständigen für Motorschäden
  • Befähigte Person zur Prüfung von kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren
  • Fortbildung Turboladertechnik und -schäden
  • Praxisseminar Reifenschäden

Sowie die Teilnahme an jährlich stattfindenden IbB-Meetings, der Teilnahme an den „Marienbader Expertentagen“ sowie der Teilnahme an jährlich stattfindenden Seminaren zur Unfallrekonstruktion und/oder den Seminaren zu den Rekonstruktions-Softwareprogrammen wie Analyser Pro und PC-Crash, die wir beide einsetzen.




Sachverständigenbüro Nehrkorn
Dipl.-Ing. (FH) u. Kfz-Meister Michael Nehrkorn

zertifizierter Sachverständiger für die Beweissicherung
und Unfallrekonstruktion nach Straßenverkehrsunfällen
gemäß DIN EN ISO/IEC 17024
von der IHK Braunschweig öffentlich bestellter
und vereidigter Sachverständiger für die
Rekonstruktion von Verkehrsunfällen sowie
für die Kfz-Schäden und Bewertung
Sachverständigenbüro Nehrkorn

Kannenstieg 21
38364 Schöningen
Telefon: 05352/ 90 71 60
Telefax: 05352/ 90 71 61
mail@sv-nehrkorn.de
www.sbn-expertisen.de

site created and hosted by nordicweb